verwandt.de: Wie man im Internet Familienangehörige findet

weiteres Wachstum durch Stammbaumverknüpfung

Hamburg, den 19. Mai 2009 – Mit mehr als 85 Millionen Profilen gehört das Familiennetzwerk verwandt.de zu den größten Familien-Communities weltweit. Damit der jeweilige Familienstammbaum weiter wächst, hat verwandt.de eine Suchfunktion eingeführt, die bisher unbekannte Familienmitglieder automatisch findet.

Das Familiennetzwerk sucht in der Datenbank nach potentiellen Verwandten. Durch die große Anzahl an bestehenden Profilen finden die Nutzer auf diese Weise unbekannte Familienmitglieder über das Internet. „Das eigene Wissen über die Verwandtschaftsverhältnisse und die Familiengeschichte ist begrenzt. Mit der neuen Suche von verwandt.de bekommt man automatisch neue Vorschläge, wer zum eigenen Stammbaum gehören könnte. Mein Stammbaum ist durch diese Vorschläge innerhalb weniger Tage um dutzende Personen gewachsen“ freut sich Nutzer Ralf Schneider aus Stuttgart.

Ein weiteres Wachstum ist durch die neue Stammbaumverknüpfung möglich. Mit dieser Funktion lassen sich bereits bestehende Familienstammbäume miteinander verbinden. Findet ein Nutzer durch die automatisch generierten Vorschläge ein neues Familienmitglied mit einem bereits bestehenden, eigenen Stammbaum, können die beiden Nutzer ihre Stammbäume zu einem großen, gemeinsamen Stammbaum verschmelzen. „So lassen sich Stammbäume mit einem Klick in der Größe verdoppeln und man lernt auf einen Schlag sehr viele neue Verwandte kennen. Das war immer die Vision von verwandt.de: Die Welt auf Basis von Nutzer generierten Inhalten zu vernetzen“ erklärt Mitgründer Daniel Grözinger (34).

Mitgründer Sven Schmidt (34) führt weiter aus: „Mit verwandt.de möchten wir auch der älteren Generation zeigen, welche Möglichkeiten das Internet bietet. Noch vor zehn Jahren wäre es undenkbar gewesen, so einfach die eigene Familiengeschichte zu erforschen.“ Die neuen Funktionen erlauben es Familien auf der ganzen Welt, über nationale und sprachliche Grenzen hinweg in Kontakt zu bleiben und sich zu vernetzen. In den nächsten Wochen wird die Anzahl der Familien, die ihren Stammbaum bei verwandt.de angelegt haben, zehn Millionen erreichen. Damit gehört verwandt.de zu den wenigen deutschen Start-Ups, die auch international erfolgreich sind.

Über verwandt.de:
verwandt.de sowie zwölf weitere lokale Angebote in insgesamt neun Sprachen werden von der OSN GmbH betrieben. Die Gründer Daniel Grözinger und Sven Schmidt haben bereits getgo.de, dialo.de und Dealjaeger.de zusammen gestartet und sind als Kapitalgeber an Deutschlands erfolgreichstem Browsergame pennergame.de beteiligt. Die OSN GmbH mit Sitz in Hamburg wird von den renommierten VC-Gesellschaften Neuhaus Partners und Hasso Plattner Ventures unterstützt.

Weitere Details zu verwandt.de finden Sie unter www.verwandt.de.

Über Neuhaus Partners:
Neuhaus Partners GmbH mit Sitz in Hamburg gehört zu den führenden Venture Capital-Gesellschaften in Europa. Investiert wird vorwiegend in Unternehmen der Informationstechnologie. Seit der Gründung in 1998 wurden 48 Beteiligungen eingegangen – bei 44 ist Neuhaus Partners als Lead-Investor eingestiegen. Track Record: Zwei IPOs, fünfzehn Trade Sales, drei Buy Backs, neun Insolvenzen.

Weitere Details zu Neuhaus Partners finden Sie unter www.NeuhausPartners.com.

Weitere Details zu dieser Pressemitteilung erhalten Sie bei:
OSN Online Social Networking GmbH
Tom Steinelt
Heimhuder Straße 72
20148 Hamburg
Tel.: +49 (40) 793 064 76
Fax: +49 (40) 415 457 14
E-Mail: presse@verwandt.de
Web: http://www.verwandt.de/presse

Neuhaus Partners GmbH
Paul Jozefak
Jungfernstieg 30
20354 Hamburg
Tel.: +49 (40) 355 282 – 62
Fax: +49 (40) 355 282 – 39
E-Mail: Jozefak@NeuhausPartners.com
Web: www.NeuhausPartners.com

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.