tolingo in der Slator-Studie

Slator-Studie bestätigt: tolingo ist „t wie Top-Herausforderer der großen Language Service Provider“

Hamburg, 9. April 2019

Der Hamburger Übersetzungsanbieter tolingo positioniert sich erstmals in der aktuellen Studie „The Slator 2019 Language Service Provider Index“ als Challenger der größten internationalen Übersetzungsdienstleister.

Damit untermauert tolingo seine Position als einer der führenden Übersetzungsdienstleister Deutschlands und gilt ab sofort als einer der relevantesten und vielversprechendsten Herausforderer der eingesessenen „Großen“ in der globalen Sprach- und Übersetzungsbranche.

Das Marktforschungsinstitut Slator legte für seine Studie sämtliche mithilfe des eingesetzten „Slator Language Service Provider Index“ erhobenen Daten bezüglich Einnahmen und Marktaktivitäten aus 2017 und 2018 zugrunde, die als Hinweis auf Wachstum in der Sprachdienstleistungsbranche und als Ausgangspunkt für die Bewertung strategischer Optionen dienen.

Der stetige Aufstieg von tolingo zum internationalen Top-Herausforderer ist kein Zufall und soll auch in Zukunft weiter vorangetrieben werden. tolingo Geschäftsführer Jens Völkel sagte dazu: „Wir haben in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv an einigen strategischen Projekten gearbeitet. Und das nicht ohne Grund.“

Um das Unternehmen in der „Group of Challenger“ noch weiter oben zu positionieren, wurden gerade erst die eigene Webseite, das Service-Portfolio, die technische Infrastruktur und das Markenprofil rundum erneuert. Neben einer stark verbesserten Usability und User Journey auf tolingo.com ist auch der gesamte Workflow für jede Art von Übersetzungsprojekt nach modernsten Standards der Branche effizienter und sicherer gestaltet worden.

Wenn es nach Jens Völkel geht, steht der Kurs der nächsten Jahre für tolingo heute schon fest: „Die Marschrichtung ist eindeutig: Vorwärts!“ Das gilt sowohl für die technische Weiterentwicklung als auch für die Bereiche Sicherheit, Qualität und Kundenservice.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.