Neue INTENIUM-Serie „Geheime Fälle“ mit Paukenschlag gestartet:

Hidden Objects-Adventure-Hit „Stolen Venus“ nach drei Wochen ausverkauft

Der Titel aus den INTENIUM Studios verbucht fünfstellige Abverkaufszahlen und wurde bereits zweimal nachproduziert / Mit „Annabel“ erscheint am 19. Juni bereits der nächste internationale Bestseller

Hamburg, 30. April 2009 – Die erst zum Jahresanfang 2009 eingeführte Hidden-Objects-Adventure-Serie „Geheime Fälle“ von INTENIUM, Deutschlands führendem Anbieter von Casual Games, feiert ihren ersten großen Erfolg: „Die Gestohlene Venus“, eine Produktion der INTENIUM Studios, erweist sich als Volltreffer und war bereits drei Wochen nach Einführung auf dem deutschen Markt ausverkauft. Der Titel musste seitdem zweimal nachproduziert werden, verbucht inzwischen deutlich fünfstellige Abverkaufszahlen und wird jetzt auch international breit vermarktet.

Mit Spannung erwartet das Hamburger Unternehmen jetzt die Einführung von „Annabel“, dem nächsten Top-Game aus der „Geheime Fälle“-Serie. Das Spiel ist auf internationaler Ebene einer der Nummer 1-Bestseller im Hidden Objects Segment. Es kommt am 19. Juni mit einer deutlich erhöhten Erstauflage zum Preis von 9,95 Euro in den Handel. Bei dem 3D-Spiel wird die Museumsbesucherin Annabel ins antike Ägypten zurückversetzt und muss dort ihrer Namensschwester helfen, einem machthungrigen Prinzen zu entkommen, dem sie als Frau versprochen ist.

„Wir sind sehr stolz auf den großen Erfolg unserer ‚Geheime Fälle’-Serie, die schon nach so kurzer Zeit zu den Favoriten zehntausender Casual Gamer allein im deutschsprachigen Raum gehört,“ sagt Alla Khramtsova, Leiterin Business Development bei INTENIUM. „Wir sind überzeugt, dass wir mit ‚Annabel’ und den nachfolgenden Titeln direkt an den Kassenschlager ‚Die Gestohlene Venus’ anknüpfen können.“

Über INTENIUM:
Software-Unternehmen INTENIUM ist einer der erfolgreichsten Publisher und Vermarkter von Casual Games in Europa. INTENIUM lizensiert und vertreibt diese Spiele international.
Zudem entwickeln die INTENIUM Studios Casual Games für PC und NINTENDO DS©. INTENIUM hat bereits diverse Bestseller wie zum Beispiel „Azteca“, „Beetle Junior“ oder „Elvenland“ im Online- wie im Offline-Markt platziert (www.intenium.de, www.deutschland-spielt.de, www.gamepoint.de).

Über Neuhaus Partners:
Neuhaus Partners GmbH mit Sitz in Hamburg gehört zu den führenden Venture-Capital-Gesellschaften in Europa. Investiert wird vorwiegend in Unternehmen der Informationstechnologie. Seit der Gründung in 1998 wurden 48 Beteiligungen eingegangen – bei 44 ist Neuhaus Partners als Lead-Investor eingestiegen. Track Record: Zwei IPOs, fünfzehn Trade Sales, drei Buy Backs, neun Insolvenzen. Neuhaus Partners investiert inzwischen in seine dritte Fondsgeneration.

Weitere Details zu Neuhaus Partners finden Sie unter www.NeuhausPartners.com.

Weitere Details zu dieser Pressemitteilung erhalten Sie bei:
plümer)communications
Corporate Communications – Public Relations
Frank Plümer
Hoheluftchaussee 40a
20253 Hamburg
Tel.:+49 (40) 35 70 13 50
Fax: +49 (40) 35 70 13 99
E-Mail: fp@pluecom.de
Web: www.pluemercommunications.de

Neuhaus Partners GmbH
Matthias Brix
Jungfernstieg 30
20354 Hamburg
Tel.: +49 (40) 355 282 – 0
Fax:  +49 (40) 355 282 – 39
E-Mail: Brix@NeuhausPartners.com
Web: www.NeuhausPartners.com

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.