Magazin Deutsche unquote” zeichnet Neuhaus Partners als “Venture Exit of the Year” aus

Erfolgreicher Exit mit blau Mobilfunk überzeugt die Jury des führenden Magazins der Private Equity-Branche im deutschsprachigen Raum

Hamburg, 6. November 2008 – Deutsche unquote“, das führende Magazin der Private Equity-Branche im deutschsprachigen Raum, hat Neuhaus Partners mit dem „Venture Exit of the Year“ in der Kategorie Venture Capital Exit ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen des Private Equity-Kongresses Ende Oktober in München in sechs Kategorien: Law Firm, Debt Provider, Due Diligence Specialist, Small / Mid-cap Exit, Venture Capital Exit, Corporate Financier.

Über das in Hamburg ansässige Venture Capital-Unternehmen Neuhaus Partners verlautete die Jury: “Der Gewinner in der Kategorie Venture Exit of the Year hat sich gegen starke Mitbewerber aus dem Life Science-Bereich durchgesetzt. Es war eine enge und für die Jury herausfordernde Entscheidung, da es Deals mit einem besseren Abschluss gab. Die Entscheidung für den Neuhaus Partners-Deal war auch aufgrund ihrer Unterstützung des inzwischen zu einer Rarität gewordenen und nur noch selten auftretenden Erscheinungsbildes des Serial Entrepreneurs sehr verlockend. Damit hofft die Jury auf einen Trend zu setzen. Darüberhinaus handelte es sich bei dem Deal im Gegensatz zu der vorherrschenden Later Stage-Finanzierung um eine Frühphasenfinanzierung. Damit möchte die Jury das Signal setzen, dass Frühphasenfinanzierung sowohl attraktiv als auch wichtig ist. Überdies erreichte die finanzierte Gesellschaft Profitabilität in einer atemberaubenden Geschwindigkeit; 18 Monate genügten von der Idee über die Umsetzung bis hin zur Profitabilität.“

Die Wahl für Neuhaus Partners erfolgte nach einer Datenauswertung aus der DACH-Region und Prüfung durch eine angesehene Jury aus unabhängigen Beratern, die den Entscheidungsprozess führten. Unter den Jurymitgliedern befanden sich unter anderem Peter Schwanitz (VCM Capital Management GmbH) und Katharina Lichtner (CapitalDynamics).
Matthias Grychta, Managing Partner bei Neuhaus Partners kommentiert die Entscheidung über den jährlich vergebenen Preis: “Mit unserem Vorschlag, blau Mobilfunk als Preisträger für den Venture Exit of the Year zu nominieren, wollten wir unseren großen Respekt gegenüber den hervorragenden Serial Entrepreneuren, Dirk Freise, Martin Ostermayer und Thorsten Rehling, ausdrücken.”

Über Deutsche unquote“:
Weitere Informationen finden Sie unter www.deutscheunquote.com .

Über blau Mobilfunk:
Die blau Mobilfunk GmbH ist in Deutschland mit den Marken blau.de und debitel-light (für Inlands-Gespräche) sowie dem Ethno-Tarif blauworld (für Gespräche ins Ausland) im Markt. Das Unternehmen hat damit Handytarife etabliert, die sowohl günstig als auch transparent sind. Deshalb verzichtet blau Mobilfunk bei seinen Angeboten auf monatliche Grundgebühr und feste Vertragsbindung und bietet seinen Kunden rund um die Uhr einen einheitlichen und günstigen Tarif. Im März 2007 wurde blau.de von der Redaktion der Zeitschrift connect mit dem „Innovationspreis 2007“ ausgezeichnet. blauworld wurde im Januar 2007 von den Lesern des Online-Magazins inside-handy.de zum „Newcomer des Jahres 2006“ gewählt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.blau.de, www.debitel-light.de und www.blauworld.de.

Über Neuhaus Partners:
Neuhaus Partners GmbH mit Sitz in Hamburg gehört zu den führenden Venture Capital-Gesellschaften in Europa. Investiert wird vorwiegend in Unternehmen der Informationstechnologie. Seit der Gründung in 1997 wurden 47 Beteiligungen eingegangen – bei 44 ist Neuhaus Partners als Lead-Investor eingestiegen. Track Record: Zwei IPOs, fünfzehn Trade Sales, drei Buy Backs, neun Insolvenzen.

Weitere Details zu Neuhaus Partners finden Sie unter www.NeuhausPartners.com.

Weitere Details zu dieser Pressemitteilung erhalten Sie bei:
Neuhaus Partners GmbH
Matthias Grychta
Jungfernstieg 30
20354 Hamburg, Germany
Tel.: +49 (40) 355 282 – 24
Fax: +49 (40) 355 282 – 39
E-Mail: Grychta@NeuhausPartners.com
Web: www.NeuhausPartners.com

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.